MediaPolicyLab Grafik-aufRot-05
MediaPolicyLab Grafik-aufRot-06

Algorithmen transparent machen

Datum: 28.02.2018
Ort: Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund: Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin
Uhrzeit: 12:00 bis 14:00 Uhr

 

1920x570
© shutterstock, Bakhtiar Zein

Am 28. Februar 2018 ab 12:00 Uhr präsentiert Prof. Dr. Katharina Zweig (TU Kaiserslautern) in Berlin die Ergebnisse aus der Studie "#Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017". Das Forschungsprojekt ist eine Initiative von AlgorithmWatch, das in Kooperation mit sechs Landesmedienanstalten entwickelt wurde. Ziel des gemeinsamen Projektes lag in der Untersuchung von personalisierten Google-Suchergebnissen zur Bundestagswahl 2017.

Im Rahmen eines von Christine Watty (Deutschlandfunk Kultur) moderierten Panels werden Prof. Dr. Katharina Zweig, Dr. Anja Zimmer (Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg), Jan Kottmann (European Policy Counsel/Leiter Medienpolitik, Google Germany) und Thomas Jarzombek (MdB, Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion für Digitale Agenda und Vorsitzender der CDU Düsseldorf) über die Studienergebnisse diskutieren und daraus Schlüsse ziehen.

Nähere Informationen zum Programm und zu den Referenten sowie eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Tanja Nagel über events@blm.de an.

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.